World of Ninja

Naruto RPG der nächsten Generation!
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Suiton - Wasser

Nach unten 
AutorNachricht
Uchiha Masaru
Genin
Genin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 01.05.08

Charakter der Figur
Leben:
700/700  (700/700)
Chakra:
1540/1540  (1540/1540)

BeitragThema: Suiton - Wasser   Sa Mai 03, 2008 3:38 pm

D-Rang



Teppoudama (Wassergeschoss Technik)

Element: Wasser
Typ: D-Rang, Offensiv
Chakraverbrauch: 20

Beschreibung: Der Anwender verschießt ein großes Wassergeschoss aus seinem Mund heraus, was die ungefähre Größe eines Balles hat.


Sution: Mizú naifu no Jutsu (Wassermesser Technik)

Element: Wasser
Typ: D-Rang, Offensiv
Chakraverbrauch: 40

Beschreibung: Der Anwender spuckt nach den erforderlichen Fingerzeichen einiges Wasser in seine Hand (oder irgendwo anders hin) und formt dieses dann mit der Hilfe von Chakra in ein Kunai und härtet dieses.
Bessere Ninja können das Wasser auch in ein Schwert formen (C-Rang).


C-Rang



Suiton: Suiryô no henka shiyasui (Wassererschaffungs Technik)

Element: Wasser
Typ: C-Rang, Unterstützend

Beschreibung: Der Anwender sammelt sein Wasserchakra in der Lunge und wird es danach ausatmen und vor dem Mund in Wasser verwandeln. Dieses erschaffene Wasser fällt natürlich auf den Boden, wo es eine Wasserquelle bildet, deren Größe sich nach der Chakramenge des Anwenders richtet.

* Chakramenge E: "Oooh süß. Darf ich dich für den Kindergeburtstag meines Jungen engagieren?" Chakraverbrauch: 20
* Chakramenge D: Hier könnte man den Gartenteich hinter dem Haus füllen Chakraverbrauch: 40
* Chakramenge C: Bei dieser Chakramenge reicht es schon für ein kleines Schwimmbad (Kinderbereich ) Chakraverbrauch: 80
* Chakramenge B: Hier wär das 50m Becken drin Chakraverbrauch: 160
* Chakramenge A: Ein kleiner See kann erschaffen werden Chakraverbrauch: 320
* Chakramenge S: Wenn der Anwender nicht zum Baggersee kommt, muss der Baggersee zum Anwender kommen... Chakraverbrauch: 640



Suiton: Mizuame Nabara (Syrup Capture Field)

Element: Wasser
Typ: C-Rang, Unterstützend
Chakraverbrauch: 50

Beschreibung: Der Benutzer kann einen Strom von äußerst klebrigem Sirup spucken, der den Grund bedeckt und den Gegner am Boden fest klebt, falls er in diese Falle gerät. Der Shinobi, der diese Technik anwendete kann ohne Probleme über diese klebriges Wasser gehen.


Kokuun no Jutsu (Schwarze Wolken Technik)

Element: Wasser
Typ: C-Rang, Supplementär
Besonderheiten: Wasserquelle
Chakraverbrauch: 80

Beschreibung: Nach dem Formen der benötigten Handzeichen, bildet sich eine dunkle Wolke vor seinem Körper, die darauf in den Himmel steigt. Oben angekommen, entsteht eine riesige schwarze Wolke, die brennbares Öl auf sein Ziel runter regnen lässt.


Mizu Bunshin no Jutsu (Wasserklon Technik)

Element: Wasser
Typ: C-Rang, Unterstützend
Besonderheiten: Wasserquelle
Chakraverbrauch: 50 pro Klon

Beschreibung: Dieses Jutsu erstellt identische Klone des Nutzers aus Wasser. Wie bei der Schattenklon Technik, ist es den Klonen in der Lage zu kämpfen und Jutsus zu nutzen, aber sie sind einfacher zu besiegen, da die Kraft dieser Klone nur bei 1/10 des Nutzers liegt. Außerdem können sie nur bis zu einer ganz bestimmten Distanz kontrolliert werden.


Suirou no Jutsu (Wassergefängnis Technik)

Element: Wasser
Typ: C-Rang, Unterstützend
Besonderheiten: Wasserquelle
Chakraverbrauch: erzeugen: 80 aufrechterhalten: 20 pro Minute

Beschreibung: Diese Technik wird dazu genutzt, um seinen Gegner in ein Art Wassergefängnis einzuschließen. Das nahe gelegene Wasser umschließt sein Opfer völlig. Dieses Gefängnis muss aufrechterhalten werden, denn sonst wird der Kontakt unterbrochen und dieses Jutsu bricht.


Ekiton No Jutsu (Ölgeschoss)

Element: Wasser
Typ: C-Rang
Reichweite: 15 Meter
Chakraverbrauch: 60

Beschreibung: Nach einer kurzen Siegelreihe drückt der Anwender in seinen Magen und spuckt anschließend einen Ölstrahl aus dem Mund. Das Öl kann mit weiteren Angriffen kombiniert werden. Besonders gut eignen sich jegliche Arten von Feuertechniken. Die maximale Menge pro Einsatz beträgt vier Liter, also ein guter Strahl, wobei man je nach investierter Chakramenge auch nur einen Tropfen Öl oder weniger als vier Liter spucken könnte.


B-Rang



Suiryuudan no Jutsu (Water Dragon Projectile Technique / Wasserdrache)

Element: Wasser
Typ: B-Rang, Unterstützend
Besonderheiten: Wasserquelle
Chakraverbrauch: 120

Beschreibung: Nachdem der Anwender eine lange Kette von Handzeichen geformt hat, formt sich Wasser in die Form eines Drachen und greift den Feind an.


Suijinheki (Water Encampment Wall / Wasserbarriere)

Element: Wasser
Typ: B-Rang, Unterstützend
Reichweite: 0-5 Meter
Chakraverbrauch: 50

Beschreibung: Nachdem der Anwender die entsprechenden Handzeichen geformt hat, spuckt er einen Strom Wasser aus oder benutz vorhandendes Wasser, mit dessen Hilfe er in der Lage ist eine Barriere aus Wasser zu errichten, die ankommende Attacken abwehren soll.


Mizú uzú no Jutsu (Wasser Strudel Technik)

Element: Wasser
Typ: B-Rang, Offensiv
Besonderheiten: Wasserquelle
Chakraverbrauch: 120

Beschreibung: Der Anwender erzeugt einen Strudel. z.b in einem See, dessen Stärke variieren kann, in dem man beliebig viel Chakra anwendet. Später kann man mit dieser Technik sogar Schiffe in die Tiefe ziehen (A-Rang).


SuikMdan no Jutsu (Wasserhai-Raketentechnik)

Element: Wasser
Typ: B-Rang, Offensiv
Besonderheiten: Wasserquelle
Chakraverbrauch: 120

Beschreibung: Dieses Jutsu verwenden Wasser, wobei der Nutzer starke Wasserschüsse, in Form eines Haies, verschießt.


Chihari [Tausend Nadeln]

Element: Suiton
Rang: B,A,S
Typ: Offensiv
Reichweite: nah(0~5m), mittel (5~10m)
Voraussetzungen: Gute Chakrakontrolle

Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird mittels einer Wasserquelle etwa 1 Liter Wasser gesammelt, die mithilfe von Chakra zu einer kleinen handlichen Kugel geformt wird, durch die Komprimierung ensteht ein Druck im inneren der Kugel. Nun werden je nach Rang dieses Jutsus entweder nur Teile der Kugel mit winzigen Löchern versehen oder die gesamte Kugel. Diese Löcher sind mit einer sehr dünnen Chakraschicht versehen. Beim Angriff nun löst sich diese dünne Chakraschicht und aus den unzähligen Löchern strömt das Wasser unter Druck hinaus wie tausend Nadeln. Im ganzen sieht es jedoch schlicht aus als würde die Kugel einfach explodieren, da dies sehr schnell geschieht.


Einteilung der Ränge:

B-Rang: Der Angriff, kann die Haut beschädigen und an dünnen bzw. weichen Körperstellen auch leichten inneren Schaden verursachen.
Chakraverbrauch: 70

A-Rang: Ab dem A-Rang, kann man die Wasserkugel auch in die Luft oder auf Gegner werfen, man sollte jedoch dies aus einer Deckung heraus machen, da man sonst selbst von den "Nadeln" getroffen wird.
Beim normalen Angriff, können durch höhere Konzentration größere Nadeln dem Wasserball entweichen und den Gegner so schwerer verletzen.
Chakraverbrauch: 150

S-Rang:
Durch noch höhere Konzentration des Chakras, kann man beim direkten Angriff das austretende Wasser so beeinflussen, dass es sich erst nach einem kurzen Weg vergrößert , so kann man zum Beispiel innere Organe perforieren ohne das man große äußere Schäden sieht, da das Wasser innerhalb des Körpers gefächert wird und so die Organe verletzt. Jedoch , funktioniert dies nur , wenn man einen genauen direkten Treffer landet, eine ungenaue Attacke , kann höchsten schweren Schaden erzielen.
Chakraverbrauch: 250

A-Rang



Suiton: Hahonryu (Rapid Zerstörer)

Element: Wasser
Typ: A-Rang, Offensiv
Chakraverbrauch: 120

Beschreibung: Diese Technik erzeugt spiralförmiges Wasser in der Hand des Benutzers, um dieses mit einer schnellen Feuerrate auf ihn zu schießen. Die hierbei verwendeten Wasserprojektile sind einige Zentimeter groß und können beim Aufprall mittleren bis schweren Schaden verursachen.


Daibakufu no Jutsu (Große Wasserfall Technik)

Element: Wasser
Typ: A-Rang, Offensiv
Besonderheiten: Verboten, Wasserquelle
Chakraverbrauch: 200

Beschreibung: Nach dem Formen der nötigen Handzeichen, wird der Gegner von einer Art Wasserspirale umkreist, die mit einer gewaltigen Kraft über ihn zusammen bricht. Wegen dieser immensen Kraft wird das Ziel in diesen entstandenen Wasserstrom eingezogen und unters Wasser gedrückt. Bei viel Glück des Gegners, wird er vom immensen Strom wieder hochgezogen und weggespült.


Bakusui ShMha (Exploding Water Shockwave)

Element: Wasser
Typ: A-Rang, Unterstützend
Besonderheiten: Verboten
Chakraverbrauch: 200

Beschreibung: Wenn dieses Jutsu verwendet wird, kann der Benutzer dieser Technik ein gewaltiges Vorkommen an Wasser aus dem Mund spucken. Diese Technik wurde erschaffen, um einen großen Teil der Wüste in einen äußerst tiefen See zu verwandeln.Das Wasser, was dadurch erschaffen wurde, kann für weitere auf Wasser basierte Jutsus verwendet werden.


Baku Suishouha (Bursting Water Collision Waves)

Element: Wasser
Typ: A-Rang, Unterstützend
Besonderheiten: Verboten
Chakraverbrauch: 300

Beschreibung: Nach dem Formen der erforderlichen Fingerzeichen wird eine große Menge an Wasser aus dem Mund des Nutzers fließen. Flutwellen artig wird sich das große Volumen dieser Wassertechnik ausbreiten. Er kann das Wasser kontrollieren, indem er oben auf den Wellen reitet.


S-Rang
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Suiton - Wasser
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» [Planung] Himmel & Hölle
» Elementar Animals
» Wasser, Wald, Feld Lavendel NRPG (Start)
» Planzen brauchen Wasser zum Überleben (Lou & Adrién)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
World of Ninja  :: Rpg Anmeldungen :: Jutsu Liste-
Gehe zu: